Datenschutzerklärung

 

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung dieser Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

 

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

 

(1) Betreiber der Website und Verantwortlicher für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten gemäß Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die Tennis-Gemeinschaft Bochum 1949 e.V. Ostfeldmark 11 44793 Bochum, E-Mail: info@tg49.de (siehe unser Impressum).

 

 (2) Bei Nutzung des Buchungssystems werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihre Bankverbindung) von uns gespeichert, um die Buchung verwaltungstechnisch durchführen und abrechnen zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

 

§ 2 Ihre Rechte

 

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

 

·        Recht auf Auskunft – Art. 15 DSGVO,

 

·        Recht auf Berichtigung oder Löschung – Artt. 16 und 17 DSGVO,

 

·        Recht auf Einschränkung der Verarbeitung – Art. 18 DSGVO,

 

·        Recht auf Datenübertragbarkeit – Art. 20 DSGVO,

 

·        Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung – Art. 21 DSGVO.

 

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei der für uns zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Zuständig ist:

 

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

 

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

 

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung dieser Website, also wenn Sie uns nicht anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

 

·        IP-Adresse, anonymisiert

 

·        Datum und Uhrzeit der Anfrage

 

·        Aufgerufene URL

 

·        Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

 

·        jeweils übertragene Datenmenge

 

·        Browser

 

·        Betriebssystem und dessen Oberfläche

 

·        Sprache und Version der Browsersoftware.

 

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung dieser Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

 

(3) Einsatz von Cookies:

 

a)      Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

 

·        Transiente Cookies (dazu b)

 

·        Persistente Cookies (dazu c).

 

b)     Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

 

c)      Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

 

d)     Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

 

(4) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Wir verwenden nur das sogenannte Session-Cookie. Dieses Cookie hilft dabei, eBuSy nutzbar zu machen, indem es Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf geschützte Bereiche der Webseite ermöglicht. eBuSy kann ohne dieses Cookie nicht richtig funktionieren.

Cookie-Details:
Name: JSESSIONID
Zweck: Identifiziert einen eingeloggten Benutzer und erhält den Zustand bei Seitenwechsel.
Ablauf: Dieses Cookie wird automatisch nach Beendigung der Sitzung oder beim Schlie├čen des Browsers gelöscht.

Insbesondere nutzen wir Cookies nicht für:
  • - die Erfassung persönlich identifizierbarer Daten
  • - die Erfassung sensibler Daten
  • - eine Weitergabe von Daten an Werbetreibende
  • - eine Weitergabe persönlich identifizierbarer Daten an Dritte
  • - Zahlung von Verkaufsprovisionen

Log-Dateien

Bei Nutzung von eBuSy werden automatisch Zugriffsdaten von Ihrem Endgerät an unseren Server übermittelt. Diese Daten werden temporär in Logdateien auf unserem Server gespeichert. Diese Daten enthalten:
  • - die IP-Adresse des Gerätes, von dem Sie zugreifen
  • - die Art des Browsers, mit dem Sie zugreifen
  • - Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • - die aufgerufene Adresse
  • - die Parameter des Seitenaufrufs

Wir speichern diese Daten für maximal 4 Wochen aus folgenden Gründen:
  • - zur Gewährleistung des reibungslosen Betriebs von eBuSy
  • - zur Abwehr von Angriffen
  • - zur Auswertung der Stabilität und Performanz von eBuSy

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.